ASHA = Hoffnung = Heuchlinger Helferkreis = Hilfe für Indien e. V.
ASHA = Hoffnung = Heuchlinger Helferkreis = Hilfe für Indien e. V.

Die Lage in Bihar ist nach wie vor kritisch. Täglich sterben immernoch viele Menschen durch die Corona-Infektion. Es fehlt an allem, vor allem an Aufklärung, Präventionsmaßnahmen aber auch Nachsorgemöglichkeiten.

 

ASHA unterstützt mit der aktuellen Spendenaktion 2 Projekte:

1. Vorsorgepakte auf der Krankenstation von Teresita in Dumraon - Ärzte, Schwestern, Sozialarbeiter gehen in die entlegenen Dörfer, verteilen Essenspakete, Masken, Fieberthermometer, Blutsauerstoffmessgeräte, Medikamente gegen Fieber, immunstärkende Präparate,...erklären den Menschen die Handhabung und wie sie bei entsprechenden Symptomen vorgehen sollen. Der Weg ins Krankenhaus ist oft zig Kilometer zu Fuß und viele Menschen sterben auf dem Weg, weil sie die Symptome nicht rechtzeitig erkannt haben.

 

2. Eine Genesungsstation in der Bihar Water Developement Society

Hier unterstützen wir normalerweise Jugendausbildungsprojekte, doch hier hat man kurzerhand eine Genesungsstation eingerichtet, in die Menschen kommen, die "frisch" genesen sind und somit nirgendwo mehr behandelt werden. Rückkehr bedeutet für sie zurück in ihre zugige Kartonhütte, zurück in all den Staub und Dreck, zurück schutzlos in Wind und Wetter, zurück in denn täglichen, Kräfte zehrenden Kampf ums nackte Überleben. Damit dies nicht unmittelbar nach der Infektion geschieht, können die Menschen in dieser Station noch einmal Kräfte sammeln und sich auskurieren, bevor sie wieder zurück auf die Straße gehen. Hier werden sie auch verpflegt und stehen unter Beobachtung von medizinischem Fachpersonal.

 

Wir stehen voll und ganz hinter diesen beiden Projekten und danken allen Spendern und Käufern unserer Überlebensgeschenke bereits im Voraus ganz herzlich für ihre Hilfe!

Verkaufsstellen:

 

Bäckerei Klingenmaier, Heuchlingen

Parlerapotheke, Schwäbisch Gmünd

Landhotel Wental, Essingen/Bartholomä

Stadtapotheke, Heubach

 

Vielen Dank für diese tolle Unterstützung!

 

Die ASHA (Über-) Lebensgeschenke

Der Doppelglückskäfer: Ein gehäkelter Käfer mit Gedicht als kleines Geschenk für alle, die etwas Glück im Leben brauchen können, Freunde, Familie, Kollegen, Schüler/Stundenten vor einer Prüfung, ...

Ein kleiner Funke Hoffnung: Teelicht mit kleiner Botschaft, die beim Anzünden sichtbar wird als kleines Geschenk für alle, die dunkle Zeiten durchmachen, Trauernde, Kranke, Einsame,...

Das Lebensherz: Herz aus Samenpapier mit Wildblumensamen als Geschenk für alle, die einem am Herzen liegen...vielleicht auch für uns selbst?

Unsere Arbeit trägt Früchte, es konnten schon einige Essenspakete sowie Vorsorgepakete dank unserer Unterstützung verteilt werden. Die Menschen werden zudem geschult, wie sie Symptome besser und schneller erkennen, damit sie sich nicht zu spät auf den Weg in ein Krankenhaus bzw. eine Krankenstation machen.

 

18. Mai 2021

 

Die Lage in Indien ist unverändert! Die Pandemie  stellt den Kontinent vor große Herausforderungen, keine Gesundheitsversorgung, keine sozialen Netze, überfüllte Krankenhäuser, Medizin und Sauerstoff sind Mangelware ganz zu schweigen von Beatmungsgeräten, die es nur selten gibt. Nordindien hat es am meisten getroffen  denn durch die ländliche Struktur und Bevölkerungsdichte herrscht (auch unter normalen Umständen schon die nackte Armut) und nun durch Corona  noch größeres Leid. Hunderte/Tausende sterben jeden Tag, Tote stapeln sich in den überfüllten Verbrennungsanlagen, an den Flussufern werden Leichen angeschwemmt, die von ihren Angehörigen nur notdürftig verbrannt oder begraben werden (die Armen haben kein Geld, das Holz für die Verbrennung aufzubringen). Es scheint ein Leid ohne Ende, dazu kommt noch die unerträgliche Hitze im Moment zwischen 40/ 50 Grad und  zerstörerische Zyklone/Tropenstürme, die zu erwarten sind.  Hunger- Krankheit .- Tod- der ewige Kreislauf in Indien fordert zusätzlich wieder einmal viele Opfer.

Hinschauen- nicht wegschauen-  nicht warten bis andere etwas tun- sondern anpacken- helfen was wir können - das ist die Devise von ASHA , so wurde die Idee der (Über-)Lebensgeschenke geboren und gebastelt.

Für die Menschen hier eine kleine Aufmerksamkeit, den Menschen in Indien gibt es die Chance für medizinische Versorgung und Essen.

 

Wie Mutter Teresa es ausdrückt,  "wenn es auch nur wie ein Tropfen im Ozean aussieht, genau dieser eine Tropfen würde fehlen" - wenn wir nur ein paar Menschen helfen können, haben wir schon Großes bewirkt.

 

Unsere Partner vor Ort, Erzbischof Sebastian Kallupura, Pfarrer James /Gyan, Schwester/Ärztin Teresita ,die eine Krankenstation leitet, sind dankbar für unsere Hilfe

 

Danke an alle, die unsere Überlebensaktion durch den Kauf oder Verkauf der Geschenke oder durch Spenden unterstützen!

Hier geht's direkt zur Spendenplattform:

ASHA kocht "to Go"

 

Termin: 21.3.2021

 

Ort: Gemeindehalle Heuchlingen

 

Essensausgabe kann nur nach Vorbestellung erfolgen!

 

Wir sind leider komplett ausverkauft!

 

 

 

Bitte bringen Sie das Geld möglichst passend sowie eine Thermobox, einen Korb, einen Wäschekorb oder sonstiges Gefäß mit, in dem Sie die von uns ausgegebenen (kompostierbaren) Menüschalen auslaufsicher transportieren können!

 

Bitte kommen sie zu der Ihnen genannten Uhrzeit. Der Wartebereich ist vor dem Foyer der Halle, Abstandsmarkierungen sind vorhanden.

 

Bitte tragen Sie zur Abholung eine medizinische Maske bzw eine FFP2-Maske.

 

Wir freuen uns auf Sie - auch wenn alles anders ist als gewohnt, auch für uns ist diese Art neu - dennoch sind wir froh, dass wir diese Essensausgabe unseren Kindern zuliebe abhalten können.

Wir haben ein Hygiekonzept erstellt und alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen getroffen, sind also bereit für den 21.3.!

 

Bleiben Sie gesund!

Ihr ASHA-Team

____________________________

____________________________

Mitteilungsblatt 29. Januar 2021

____________________________

Spendenaktion für eine Krankenstation und eine "Genesungsstation". Genauere Infos finden Sie unter "Aktuelles" oder klicken Sie hier:

Sie möchten spenden? Hier geht's zu unseren Bankverbindungen.

Aktuelles & genauere Informationen bei Termine

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum
© ASHA-Hoffnung - Heuchlinger Helferkreis